Wirtschaftlichkeit und Qualität – die FreiLacke Beschichtungssysteme für Radiatoren

Die Beschichtungssysteme von FreiLacke sind seit vielen Jahren das Mittel der Wahl bei der Lackierung von Radiatoren und Heizkörpern. Das liegt an ihrer außerordentlichen Haltbarkeit und den hervorragenden Verarbeitungseigenschaften auf Stahl, Aluminium, Gusseisen und vielerlei anderen Materialien. Es liegt aber auch an den effizienten Prozessen, die FreiLacke speziell für diese Branche entwickelt hat. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Radiatoren und Heizkörper weisen als Wärmeübertrager besondere Eigenschaften auf, die auch an die zu ihrer Lackierung verwendeten Beschichtungen spezielle Anforderungen stellen. In erster Linie geht es selbstverständlich darum, dass sie große Temperaturunterschiede bewältigen müssen ohne wahrnehmbare negative Auswirkungen davonzutragen. Die Hitzebeständigkeit dieser speziellen Lacke misst sich unter anderem daran, dass sie trotz beträchtlicher Temperaturschwankungen …

  • in der Optik oder in ihrer Konsistenz keine Veränderungen zeigen
  • unempfindlich gegen Stöße oder Kratzer sind
  • und keinerlei Geruch entwickeln.

Mit einer Zwei-Schicht-Lackierung sind Radiatoren optimal abgedeckt

Ein gutes Beispiel für eine Beschichtungslösung, die diesen Anforderungen gerecht wird, ist die Zwei-Schicht-Lackierung von Heizkörperradiatoren mit einer ATL-"Rewash"-Grundierung und einem Pulverlack als Decklack. Es handelt sich dabei um einen FreiLacke Prozess, der hohe Qualitätsstandards mit optimaler Wirtschaftlichkeit kombiniert. Beim anodischen Tauchlackieren (ATL) wird das Lackiergut zunächst in einen elektrisch leitfähigen, wässrigen Elektrotauchlack eingetaucht und anschließend ein Gleichspannungsfeld zwischen Lackiergut (als Anode) und einer Gegenelektrode (als Kathode) angelegt. Dann wird ein wasserlösliches Bindemittel an der Oberfläche der als Elektrode geschalteten Radiatoren ausgefällt (Elektrokoagulation), um einen geschlossenen, haftenden Lackfilm zu erzeugen. Mithilfe des Pulverdecklacks lässt sich danach die Oberfläche höchst flexibel in verschiedenen Grob- oder Feinstrukturen sowie Glanzkategorien gestalten.

Anwendungsbeispiele

Die wichtigsten innovativen Lacktechnologien aus einer Hand

FreiLacke ist deutschlandweit das einzige mittelständische Unternehmen, das den Herstellern von Radiatoren Pulverlack-, Wassertauchlack- und Elektrotauchlacktechnologie aus einer Hand bietet. Das gibt Ihnen als Kunden die Gelegenheit, auf qualitativ hochwertige Beschichtungslösungen zurückzugreifen, ohne die Wirtschaftlichkeit außer Acht lassen zu müssen. Nutzen auch Sie diese Vorteile – einschließlich der Beratungskompetenz unserer erfahrenen Mitarbeiter!