Qualität beginnt in der Produktion.

 

Bei FreiLacke liegt uns nichts so sehr am Herzen wie die hervorragende Qualität unserer Produkte. Mit einer Ausnahme vielleicht: die Zufriedenheit unserer Kunden.

In der FreiLacke Produktion sind alle Prozesse optimal aufeinander abgestimmt und synchronisiert. Die direkte Zusammenarbeit der Entwicklungslabors im eigenen Haus und eine schlanke Organisationsstruktur ermöglichen es uns, unsere Lösungen schnell, wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen.
Dadurch, dass wir sowohl Flüssig- als auch Pulverlacke entwickeln und produzieren, können wir flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und sind bestens aufgestellt für die Zukunft.

Produktionsprozess Flüssiglacke




1. Vollautomatisiertes und teilautomatisiertes Verwiegen der Rezepturkomponenten – Bindemittel, Pigmente/Füllstoffe, Lösemittel und Additive
2. Vordispergieren der Komponenten
3. Kontinuierliches Dispergieren
4. Komplettieren mit weiteren Bindemitteln, Lösemitteln und Zusatzstoffen
5. Filtrieren
6. Abfüllung in die Verkaufsgebinde

Produktionsprozess Pulverlacke




1. Teilautomatisiertes Verwiegen der Rezepturkomponenten – Festharze, Härterkomponenten, Additive und Pigmente
2. Vormischen der Rohstoffe
3. Extrusion
4. Das Extrudat wird über Kühlwalzen und Kühlband abgekühlt und grob zerkleinert
5. Vermahlung und Abtrennung von unerwünschten Feinanteilen
6. Schutzsiebung
7. Abfüllung in das Verkaufsgebinde


Impressionen