english schwedisch russisch
  Frei-Lacke
Suche
Emil Frei GmbH & Co. KG
Döggingen
Am Bahnhof 6
78199 Bräunlingen
GERMANY

Phone +49 7707 151-0
Fax +49 7707 151-238
info@freilacke.de
 

Unerschöpfliche Innovationskraft

Auf unsere über 85-jährige Geschichte sind wir bei FreiLacke ziemlich stolz. Schließlich ist es eine echte Erfolgsgeschichte.

1926 hatte der Unternehmensgründer Emil Frei senior eine visionäre Idee. In seinem Geschäft in Döggingen wollte er Maler und Lackierer beraten und mit den besten Materialien für ihre Arbeit versorgen. Schon damals war ihm klar, was heute noch für FreiLacke gilt: Nur wer die Bedürfnisse seiner Kunden genau kennt und sich vorausschauend auf neue Anforderungen vorbereitet, kann auf lange Sicht ein zuverlässiger Partner sein. Eine Erkenntnis, die sich bewährt hat. Was als Großhandel für Lacke, Farben und Malerzubehör begann, war knapp 25 Jahre später zu einem florierenden Unternehmen mit 60 Mitarbeitern herangewachsen.

 

Ab 1966 legte der Unternehmensgründer die Verantwortung für das Unternehmen in die Hände seiner drei Söhne. Unter der Leitung von Emil, Franz und Erwin Frei konzentrierte FreiLacke sich auf die Entwicklung neuer Technologien: z.B. die Produktion von Pulverlacken. Eines von vielen Geschäftsfeldern in denen FreiLacke heute die Standards setzt.

Heute führt mit Dr. Rainer Frei und Hans-Peter Frei die dritte Generation der Familie das Unternehmen in die Zukunft. Innovationskraft - was in der Vergangenheit gegolten hat, gilt heute noch viel mehr. Die Basis des erfolgreichen Wirtschaftens ist die Fokussierung auf innovative Produkte und Prozesse. In sämtlichen Zukunftsfeldern rund um die industrielle Lackierung und Beschichtung ist FreiLacke zu Hause und setzt Maßstäbe in Bezug auf Leistung und Qualität.

 

1926

Gründung der Einzelfirma Emil Frei in Döggingen als Großhandel für Lacke, Farben und Malerzubehör

1951

25-jähriges Bestehen: 60 Mitarbeiter, 2 Mio. DM Umsatz

1957

Fabrikneubau mit Tanklager

1968

Beginn der Entwicklung und Produktion von Pulverlacken

1969

Aufnahme der Entwicklung und Produktion von Elektrotauchlacken

1976

50-jähriges Bestehen: 240 Mitarbeiter, 29 Mio. DM Umsatz

1977

Neubauten: Produktion, Labor, Verwaltung

1992

Gründung der Tochtergesellschaft Frei Lacke AB in Paarp/Schweden

1995

Produktionsbeginn der neuen Flüssiglackfabrik

2000

Produktionsbeginn der neuen Pulverlackfabrik

2001

75-jähriges Bestehen: 320 Mitarbeiter, 60 Mio. Umsatz

2006

Gründung der Tochtergesellschaft FreiLacke UK Limited in Birmingham/UK

2007

Gründung der Tochtergesellschaft OOO FreiLacke in Moskau/Russland

2009

Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums mit Hochregallager

2014

430 Mitarbeiter, 110 Mio. Euro Umsatz, 3 Mio. Euro Investitionssumme, F&E Aufwendungen 2,5 %, Ausbildungsquote 10,5 %

Frei Lacke DownloadDownload Center

Firmenbroschüre
DEEN
Umwelterklärung 2014
DE
Weitere Sprachversionen finden Sie in unserem Download Center.