Wasserverdünnbares Einschichtsystem mit hoher Flexibilität

Wassereinbrennlack in der Funktionsmöbelbranche

 

Die Beschichtung von Stahlmöbeln, z.B. für den Bürobereich, erfolgt in der Regel mit Pulverlacken, Flüssiglacken oder Elektrotauchlacken. In vielen Anwendungsfällen werden diese Lackiertechniken kombiniert, woraus eine entsprechende Anforderung an die Übereinstimmung der Systeme in Bezug auf Glanzgrad, Oberfläche und Farbton entsteht.

Im Flüssiglackbereich werden häufig lösemittelhaltige Einbrennsysteme eingesetzt. Aus diesen Anforderungen entstand bei FreiLacke der Grundgedanke zur Entwicklung eines entsprechenden Einbrennsystems auf wässriger Basis. Der Systemlackgedanke, die hohe Anforderung in Bezug auf Optik und Oberfläche sowie die Verarbeitung im Serienprozess waren die zentralen Aufgabenstellungen bei der Entwicklung eines modernen Einbrennsystems, das auch den Umweltanforderungen gerecht wird. Für die Entwicklung eines entsprechenden Einbrennlacksystems auf wässriger Basis konnte FreiLacke Projektpartner in der Stahlmöbelindustrie gewinnen. Als Beispiel für die gelungene Praxiseinführung des neuen Systems wird im Folgenden die Umstellung bei einem deutschen Stahlmöbelproduzenten beschrieben.

Die Aufgabenstellung

Zusammen mit der Mauser Einrichtungssysteme GmbH & Co. KG aus Korbach, ein Unternehmen der Vauth-Sagel- Gruppe, stand FreiLacke vor der Herausforderung eine Ersatzlösung für die bisher eingesetzte, lösemittelhaltige Lackierung zu finden.

Folgende Eckpunkte wurden dabei vereinbart:

  • VOC-Reduzierung um 70 Prozent.
  • Hervorragende Übereinstimmung mit der eingesetzten Elektrotauchlackierung.
  • Deutliche Erhöhung der Flexibilität bei Sonderfarbtönen.

Eigenschaften

Die Systemreihe FREIOTHERM-Hydro-Lackfarbe WO1890H wurde speziell für die Stahlmöbelindustrie entwickelt und erfüllt alle gängigen Anforderungen im Bereich Möbel und Büroeinrichtungen. Die DIN 68861 war hierbei eine zentrale Bezugsgröße bei der Erstellung des Anforderungsprofils. Alle Anforderungen in Bezug auf mechanische und chemische Beanspruchungen, wie z.B.

  • Verhalten bei Kratzbeanspruchung
  • Verhalten bei chemischer Beanspruchung
  • Verhalten bei Abriebbeanspruchung

konnten erfüllt werden.

Optimierung VOC-Bilanz

Ziel der Einführung war zum Einen eine deutliche Optimierung der VOC-Bilanz. So ist mit der Einführung der Systemreihe FREIOTHERM-Hydro-Lackfarbe WO1890H eine Reduzierung des VOC-Gehalts um über 75 Prozent gelungen.

Farbtonvielfalt für kleinste Serien

Durch die konsequente Weiterentwicklung der Systemreihe WO1890H entstand für die Anforderung der hohen Flexibilität bei Sonderfarbtönen die Systemreihe WO1860H. Mit diesem Mischsystem können RAL-, NCS- und Sonderfarbtöne

bei gleicher Produktqualität direkt vor Ort vollautomatisch und in kleinsten Mengen produziert werden. Somit wird eine deutliche Optimierung bei der Farbtonvielfalt für kleinste Serien erzielt.

Systemlacklösungen: Zwei Lackierverfahren = Ein Ergebnis

Eine weitere, herausragende Eigenschaft ist die Übereinstimmung der Flüssiglack-Oberflächen mit dem Elektrotauchlack- Prozess bei der Firma Mauser. Hierfür bildete die Systemlackkompetenz von FreiLacke ein entsprechendes Fundament.

Das Resultat bei der Firma Mauser, mit einem äußerst modernen Nasslackierprozess durch den Einsatz von Lackierrobotern, sind Oberflächen, die höchste Ansprüche im Bereich der Stahlmöbellackierung erfüllen. In der Kombination mit Oberflächen aus dem Elektrotauchlackprozess entstehen hochwertige Möbel in einheitlicher Optik, die in Bezug auf Farbton, Glanzgrad und Oberfläche exakt übereinstimmen.

In einer weiteren Anwendung im Bereich der Stahlmöbel wird das Wasserlack-Einschichtsystem WO1890H mit Elektrotauchlacken und Pulverlacken mit dem gleichen hervorragenden Ergebnis kombiniert. Somit erhält man sogar mit drei unterschiedlichen Lackierverfahren das gleiche Ergebnis.

Fazit

Mit der Einführung des Einschichtsystems WO1890 ist es FreiLacke gelungen, eine äußerst effiziente Wasserlack-Beschichtungslösung für die Stahlmöbelindustrie zu präsentieren, die sich besonders durch die erzielte Oberflächenqualität sowie durch die hervorragende Systemfähigkeit mit Pulverlacken und Elektrotauchlacken auszeichnet.