Rückblick Jahresforum Pulverbeschichtung

Jahresforum Pulverbeschichtung – 26. – 27. Juni 2018 | Arcotel Kaiserwasser | Wien

Beim ersten Jahresforum Pulverbeschichtung drehte sich alles um die themenkomplexe Oberflächenvorbehandlung, Anlagentechnik, Wasseraufbereitung, Qualitätssicherung, Energieeffizienz, Automatisierung und natürlich um die Pulverlacke selbst.
Es wurden vielfältige Fragestellungen konstruktiv besprochen und es gab viele heiße Diskussionen. Im Zentrum standen dabei die neuesten Verfahren, Technologien und Produkte aus der Pulverbranche.

 

Jahresforum Pulverbeschichtung
Alexander Schelling (FreiLacke) referiert über die Pulver-in-Pulver-Technologie mit nur einem Einbrennvorgang. Foto: imh / Astrid Bartl

 

Man beriet sich über diverse Beschichtungsprobleme und damit verbundene Schadensanalysen sowie das Schadensmanagement auf der Tagung. Darüber hinaus erörterte man, worauf bei Qualitätsprüfungen besonders geachtet werden muss und wie sich Prozesse optimieren und kontrollieren lassen. Auch das derzeit allgegenwärtige Stichwort Industrie 4.0 und der Digitalisierungstrend bildeten einen wichtigen Eckpfeiler der Veranstaltung.
Ziel war es das Publikum nicht nur mit Schwierigkeiten zu konfrontieren, sondern auch Lösungen anzubieten. Die Experten haben diese Maßgabe erfolgreich erreicht und den Teilnehmern viele konkrete Handlungsempfehlungen mitgegeben, doch noch längst nicht ihr gesamtes Pulver verschossen … to be continued!

 

Impressionen - Jahresforum Pulverbeschichtung

Bild 1 von 4

Foto: imh / Astrid Bartl

 

Quelle imh