Maßnahmen zur Corona-Krise

Corona News

Zusammenstehen. Maßnahmen zur Corona-Krise

Ein unsichtbarer Feind hält die Welt in Atem. Ein Feind, dem Hautfarbe, Landesgrenzen oder Religion egal sind. Alles ist anders, als es noch vor wenigen Wochen war. Die Corona-Krise lähmt Wirtschaft und unsere Gesellschaft gleichermaßen. Sie erfordert von jedem Einzelnen ein Höchstmaß an Flexibilität und vorausschauenden Handeln.

Unsere Maßnahmen. Unser Beitrag.

Das soziale Leben kommt weitestgehend zum Erliegen und trotzdem steigen die Corona-Fallzahlen exponentiell an. FreiLacke ist ganz besonders den Mitarbeiter und Kunden verpflichtet. Vorrangig ist unser Ziel unsere Mitarbeiter zu schützen und sicherzustellen, dass sie sicher und gesund bleiben. Über den Schutz unserer Mitarbeiter stellen wir die Produktionsfähigkeit sicher und minimieren zusätzlich Risiken in der gesamten Wertschöpfungskette. Die eingeleiteten Maßnahmen stützen sich dabei auf die Einschätzungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.
Sämtliche Maßnahmen, wie die Einführung von Schichtsystemen in der Logistik oder der Entwicklung dienen dazu, den laufenden Betrieb und die Funktionsfähigkeit sämtlicher Abteilungen aufrechtzuerhalten.
Dank unserer sehr guten IT-Infrastruktur, konnten zudem in den Abteilungen Home-Office-Arbeitsplätze realisiert werden und Teams können dank Web-Konferenz-Lösungen problemlos zusammenarbeiten.
Täglich tagt ein Krisenteam bestehend aus der Geschäftsleitung, den Bereichsleitern, der Personalleitung und dem Betriebsrat, um die Lage zu bewerten und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.
Durch das Instrument der Kurzarbeit wird die Kapazität auf das notwendige Maß bei geleichzeitiger Sicherstellung der Lieferfähigkeit reduziert. Von staatlicher Seite wird Kurzarbeit in Deutschland unterstützt, so dass Liquidität und finanzielle Handlungsfähigkeit sichergestellt werden können.
FreiLacke ist sich seiner Verantwortung in der Region bewusst und wird diese nach Kräften in diesen schwierigen Zeiten unterstützen, um Perspektiven für eine positive Zukunft zu schaffen.

Gemeinsam Verantwortung tragen. Zusammenstehen. Danken.

Unser Dank geht an all diejenigen, die täglich für unsere Gesellschaft da sind, sich Tag und Nacht aufopfern, um unsere Familien zu schützen und zu versorgen.
Unser Dank geht an all diejenigen, die unsere Wirtschaft am Laufen halten, selbstlos Solidarität zeigen indem sie Mitmenschen, Unternehmen und Einrichtungen freiwillig unterstützen.
Als Familienunternehmen sind auch wir unserer Verantwortung für die Region bewusst und werden alles unternehmen, um hier einen wertvollen Beitrag während und nach der Krise zu leisten!

Bleiben Sie gesund!